Main area
.

Digitalisierung als Chance

  • Kennen sie Larry Page? Natürlich kennen sie Ihn. Er hat Google vor etwa 20 Jahren gegründet.
  • Kennen sie Pierre Omidyar? Er hat E-Bay 1995 gegründet.
  • 1998 gründete Jeff Bezos Amazon.
  • PayPal wurde 1998 gegründet
  • Alibaba wurde 1999 gegründet.
  • You Tube wurde 2005 gegründet

Alle sind heute Milliardenschwere Unternehmen!

Es gibt noch viele solche Beispiele und es stellt sich die Frage: was ist da geschehen?

  • Sie alle nützten die Digitalisierung!
  • Insbesondere die Kommunikationsmöglichkeiten über das Internet.
  • Alle Gründer kommen aus der Computerbranche. Sind IT-Freaks.
  • Ohne Digitalisierung oder Internet gäbe es diese Firmen nicht!

Die wichtigste Regel damals:

  • „geht nicht gibt es nicht“!
  • Oder: alles ist möglich!

Der Beginn der new economy!

Jeder neue Internetzugang ist ein neuer Kunde!

Für den Handel sind die neuen Möglichkeiten der Kommunikation wesentlich: Handel 4.0

Auch in Europa wird ausgebaut

Glasfaseranbindung überall, möglichst komfortable und rasche Verbindungen, intensive Schulungen vom Kindergarten bis hin zu Pensionisten! Das deutet auf eine enorme Steigerung der Nutzerzahlen und damit auch der möglichen Kunden für den Internethandel.

Je komfortabler das Internet, umso mehr Kunden gewinnt die new economy (im Gegensatz zur old economy). Diese Entwicklung begleitet die Menschheit von der Kindheit bis zur Pension!.

Der traditionelle Handel (old economy) ist die Grundlage unserer derzeitigen Wirtschaftsstruktur:

  • Arbeitsplätze für Verkäufer und anderes Personal
  • Nutzung von Liegenschaften.
  • Jede Einschränkung hat negative Auswirkungen auf die derzeitige Marktkultur der Wirtschaft und damit auf die Lebensqualität.

Nutzt diese old economy auch die Digitalisierung mit ihren Möglichkeiten?? Das moderne Mobiltelefon gibt es seit ca. 10 Jahren. Damit auch Bilder, Videotelefonie e.t.c. Ebenso neue Anwendungen: Galerie, MAP, Street-finder, e.t.c.

Ich rufe zur Diskussion auf:

  • Wie Kann auch die old economy all diese neuen Möglichkeiten nutzen?
  • Die erforderlichen Daten sind alle vorhanden.

Dazu stelle ich ihnen folgende Vision vor!

Ein Politiker sagte zwar einmal, einer, der Visionen hat, sollte zum Arzt gehen, aber es gibt auch realisierbare Visionen:

  • Also: Stellen sie sich vor, sie gehen in einer Fußgängerzone und sehen auf ihrem Handy alle Geschäfte im Umkreis von 10, 20, oder 100 Metern.
  • Sie sehen, was sich an ihrem Stand- oder Zielort wirtschaftlich abspielt!
  • Sie suchen eine Ware und sehen, wo sie was in ihrer Nähe erhalten. Oder sie suchen einen Arzt, eine Autowerkstatt oder eine Parkmöglichkeit etc.
  • Wenn ein Unternehmen auf dem Handy blinkt, steht dahinter eine Botschaft: zum Beispiel: neue Ware eingetroffen, oder suche Aushilfskraft, oder heute 15 Uhr happy hour oder Öffnungszeiten geändert, oder …..e.t.c.
  • Oder sie können den fachlich geschulten Verkäufer mittels Videotelefonie mit einem Klick kontaktieren und fragen.
  • Diese Möglichkeiten gibt es erst seit einigen Jahren.
  • Weil erst jetzt praktisch JEDER das Handy mit Display verwendet und immer bei sich hat.

Ich lade sie alle ein!

  • Beteiligen sie sich an der Diskussion!
  • Sagen sie ihre Meinung dazu!
  • Die Verbindung Standort und Ware ist wesentlich!
  • Aufwertung des „point of sale“.
  • Ansprechen der Bewohner und Besucher in der unmittelbarer Nähe!
  • Viele schauen früh morgens auf ihr Handy, aufs Wetter!
  • Sie sollten auch sehen, was in ihrer Umgebung wirtschaftlich geschieht.
  • Die Vision ist erfüllt, wenn vor oder statt einem Interneteinkauf nachgesehen wird, ob die Ware auch in der Umgebung zu erhalten ist.
  • Die neue „old economy“ wird zur Konkurrenz der new economy!
  • Mit dem Vorteil der lokalen Präsenz!

Rufen sie auf www.new-trade.online und diskutieren bzw. machen sie mit.

Sie finden dort einen Lösungsansatz!

Die App ist grundsätzlich werbefrei, ausgenommen der Möglichkeiten der Mitglieder unter „Mission“ beschrieben.

Sie finden Institutionen und Firmen, die das Projekt unterstützen!

Nehmen sie an der Umfrage teil, erst mit einer Überwiegenden Zustimmung der Betroffenen kann gemeinsam eine Lösung gefunden werden.

Erinnern sie sich an die wichtigste Regel:

  • „geht nicht gibt es nicht“

p.s.:

im Google Play Store und im Apple Store gibt es bereits eine ähnliche App: „Schmankerl Navi“